Villa Groca in Ligurien

Wer hat schon von der Villa Groka gehört? So gibt es in der Stadt Imperia an der ligurischen Küste eine luxuriöse Villa Grock mit Park und Pavillons. ⠀

Grock, ein Schweizer Clown, kaufte es 1920 und bewohnte es bis zu seinem Lebensende. Wie kam der Schweizer Clown nach Ligurien? - du fragst. Wer schon einmal in Italien war, wird den Clown verstehen: Klima, atemberaubende Natur, azurblaues Meer, italienische Küche. ⠀

So war Charles Adrien Wettat (Grock), der einmal das Imperium besuchte, so fasziniert, dass er die Villa Bianca kaufte und sie nach seinem nicht standardmäßigen Geschmack umgestaltete. Nach dem Tod des Künstlers wurde die Villa zu seinen Ehren in „Villa Grock“ umbenannt. Jetzt ist in der Villa das Clownmuseum geöffnet, in dem auf drei Stockwerken nicht nur die Arbeit des Maestros erzählt, sondern auch die Kunst der Clownerie im Allgemeinen gezeigt wird. Wie gesagt, die Villa befindet sich in der Stadt Imperia, die an sich sehr interessant ist, und ein Besuch des Resorts kann mit einem Ausflug zur Villa kombiniert werden.

Wer hat früher von der Villa Groka gehört? Oder will vielleicht auch jemand eine Villa im Empire kaufen? Da helfe ich Ihnen gerne! Und wir werden die Villa nach dir benennen, was? Das ist eine Idee!

Яндекс.Метрика