Italien:

Corso Imperatrice, 8 - 18038 Sanremo (IM)
Phone: +390184639032 - +393884227146
E-mail: info@azarovs.ru

Immobilienwertanalyse in Rom während der Pandemie

Rom litt während der Pandemie weniger unter negativen Preisänderungen. In Anbetracht der Stadt insgesamt ergibt sich eine Veränderung von 3% gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Nachfrage nach Miete stieg in der Hauptstadt sogar um 8%.

In Bezug auf Rom besteht ein klares Interesse an periphereren und zentraleren Gebieten, in denen die Preise erheblich gestiegen sind.

Die Gebiete mit dem höchsten durchschnittlichen Nachfragekoeffizienten in der Hauptstadt wie in Mailand sind peripher.

Unter ihnen in der Reihenfolge der Top 5: Lido di Ostia, Torre Spaccata, Chesano, Spinaceto Tor de Senchi und Centocele. Am allerwenigsten Anfragen: Tor Servara, Ostia Antica, Mtallana Vecchia, Cortina d'Ampezzo, Colli Anuine.

Bei der Analyse der Preisänderungen stellt sich heraus, dass unter den Gebieten, die sich am meisten auf die Erhöhung der Miete konzentrieren: Ostia Antica-Teiche, Flughafen Capannelle-Ciampino, Corcolle San Vitorino, Torre Gaia-Villa Verde Spinaceto-Tor de Senchi. Festpreise für einen deutlichen Rückgang in zentralen Gebieten wie Trastevere, Prati Borgo, Piazza del Popolo-Piazza Navona Chirinale, Monti, Vatikan (immer mehr -15%).

Яндекс.Метрика