Wenn Sie sich entschieden haben, eine Immobilie an der Cote d'Azur in Italien zu kaufen, dann sind Sie sich wahrscheinlich der vollen Verantwortung dieses Ereignisses bewusst. Und natürlich möchten Sie einen Menschen sehen, der Ihnen hilft, nicht nur Ihre Traumwohnung zu finden, sondern auch Geld zu sparen.

Wie wählt man einen Immobilienmakler an der französischen Riviera und in Italien aus?

1. Fragen Sie unbedingt den Immobilienmakler, ob er sich ständig mit Immobilien beschäftigt oder gelegentlich solche Tätigkeiten nebenberuflich ausübt. Unsere Immobilienagentur befindet sich in San Remo in der Region Ligurien in Italien. Tatsächlich beschäftigen wir uns schon lange mit Immobilien in dieser Region, wir kennen viele russischsprachige Immobilienmakler gut. Und wir sind uns bewusst, wie reich die Immobilientätigkeit ist, wie sehr sie Aufmerksamkeit für sich selbst, ständige Analyse des italienischen Marktes, Studium innovativer Technologien und Verkaufsmethoden erfordert, und wir können aus eigener Erfahrung sagen, dass dies einfach unrealistisch ist Immobilienaktivitäten in Italien mit etwas anderem zu kombinieren.

Wenn Ihnen jemand sagt, dass er nur zum Spaß Immobilienmakler ist, dass er einen Hauptberuf hat, sollten Sie keine hohe Professionalität bei der Erbringung von Dienstleistungen erwarten. Auch wenn ein solcher Agent einen niedrigeren Preis für seine Dienste verlangt. Ein weiteres Merkmal Italiens ist die Präsenz von Vermittlern. Eine mehrschichtige Immobilienvermittlung ist hier gängige Praxis. Menschen verhandeln oft mit Immobilienunternehmen, um Kunden gegen eine bestimmte Gebühr zu gewinnen. Was bedeutet das für Sie? Normalerweise endet alles mit einer Erhöhung der Dienstleistungskosten für Sie: Schließlich muss die Agentur die Provision, die sie dem Vermittler für Sie gegeben hat, „zurückholen“.

2. Wenn Sie bereits nach Immobilien an der Küste Frankreichs oder Italiens in Ligurien gesucht haben, dann sind Sie wahrscheinlich mehr als einmal im Netz auf Empfehlungen gestoßen, über Freunde und Menschen, die Sie können, nach einem zuverlässigen russischsprachigen Immobilienmakler zu suchen vertrauen. Auf der einen Seite ist das sinnvoll, auf der anderen Seite... Stellen Sie sich vor, Ihr Freund hat mit Hilfe eines Maklers eine Wohnung in Norditalien gekauft. Gleichzeitig war sie ganz zufrieden damit, dass der Agent manchmal Verspätung hatte, nicht immer zu den Vorführungen kam, nicht wie versprochen zu einer bestimmten Zeit zurückrief. Vielleicht hat ein Freund das nicht bemerkt, aber sind Sie bereit, solche Kleinigkeiten zu "verzeihen"?

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie sich bei einer unpünktlichen Person wohl fühlen, wenn Sie selbst Vereinbarungen sehr ernst nehmen. Wenn Sie Empfehlungen von Bekannten zu einem Immobilienmakler erhalten, versuchen Sie genau zu klären, welche Merkmale eines professionellen Maklers ihm gefallen haben, wie eine Person aufkommende Probleme gelöst hat usw. Es wäre besser, wenn Sie mehrere Agenturen an der ligurischen Küste kontaktieren (da Sie hier Immobilien kaufen möchten) und mehrere Agenten kennenlernen, so viele Informationen wie möglich über sie erhalten, Bewertungen über ihre Arbeit online lesen. Jede mehr oder weniger professionelle Agentur wird sich um den Ruf in Italien kümmern, und die Russen kennen immer die Namen guter Agenten.

3. Achten Sie darauf, wie dieser oder jener Agent über seine Kollegen spricht. Alle neidischen Sprüche, gereizte Töne in der Stimme weisen nur darauf hin, dass die Person selbst bei ihren Aktivitäten nicht sehr erfolgreich ist. Dem ist definitiv nicht zu trauen. Und er hat sicherlich wenig Arbeit, denn das Sammeln von Klatsch und das Reden über schlechte Kollegen kostet Zeit. Im Allgemeinen denke ich, dass Sie verstehen, worüber wir schreiben!

4. Sie können die Professionalität eines Agenten beurteilen, indem Sie lernen, wie er arbeitet. Beispielsweise befasst sich unsere Agentur ausschließlich mit Immobilien in Ligurien und der Côte d'Azur in Frankreich und nicht wie die Masse der Vermittlungsagenturen in ganz Italien.

Dies ist die ligurische Küste von Italien und Frankreich. Wir haben weder den Wunsch noch die Möglichkeit, uns im ganzen Land zu verbreiten, aber wir kennen den lokalen Immobilienmarkt perfekt. Das spricht für Professionalität.

5. Achten Sie auf die Kosten der Dienstleistungen in der Agentur. Natürlich spart jeder gerne Geld. Es gibt jedoch Durchschnittspreise für die Dienstleistungen eines Maklers in Italien. Ein Profi wird sich nicht mit Dumping beschäftigen - das sind die Merkmale von Anfängern und "Amateuren".

6. Es ist sehr WICHTIG, dass die Agentur, der Sie vertrauen möchten, ein Büro und einen festen Standort hat. Hüten Sie sich vor Personen, die in Wohnungen arbeiten oder Sie in einem Café oder einer Immobilienagentur eines Drittanbieters treffen. Jede Agentur mit Selbstachtung sollte ein Büro mit Personal, Werbung, einer persönlichen Website usw. haben.

Ich hoffe, Ihnen hat unser kurzer Artikel gefallen und Sie wissen bereits ungefähr, was Sie bei der Auswahl von italienisch- oder französischsprachigen Immobilienagenturen tun müssen!

Яндекс.Метрика